Die 5 Phasen des Reisens: So machen Sie das Meiste aus Ihrem Marketing

  Am in Hotelmarketing veröffentlicht

Falls Sie den Eindruck haben, dass Ihre Marketingstrategie nur zwei Phasen anvisieren sollte – Recherche und Buchung – dann müssen Sie Ihr Denken dem heutigen Markt anpassen. Google hat vor kurzem eine Infographik veröffentlicht, die fünf Phasen aufzeigt: träumen, planen, buchen, erleben und teilen. Sie sollten in jeder dieser Phasen aktiv sein, damit Sie das Meiste aus Ihrer Marketingstrategie machen können.

1. Phase: Träumen

Jeder Urlaub beginnt mit einem Traum. Ob es ein Werbeclip, eine Kochshow oder der Schauplatz eines Filmes ist, viele Reisende finden auf diese Weise Inspiration für ihre Urlaubspläne.

Und sie werden bald von diesem Urlaub träumen und früher oder später mit dem Planen anfangen.

Spezialisten für Online-Marketing nutzen die Traumphase aus, indem sie Ihre Abonnenten auf sozialen Medien dazu aufrufen, ihre Reisegeschichten mit anderen zu teilen und mit anderen Teilnehmern zu interagieren.

Es ist wichtig, dass Urlaubsträumer Ihren Betrieb schon in dieser Phase im Hinterkopf haben oder ihn im Netz vorfinden, damit er in der Planungsphase schon präsent ist.

2. Phase: Planen

In dieser Phase besuchen zukünftige Reisende im Durchschnitt etwa 20 verschiedene Webseiten um das „perfekte“ Hotel zu finden.

Laut einer Studie von Google, verbringen Leute 66% ihrer Zeit mit Browsen bevor sie eine Buchung vornehmen. Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Webseite im Wimmel des Internets auffällt?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) erlaubt es Ihnen, Ihre Webseite so zu gestalten, dass Sie ein höheres Ranking als Ihre Konkurrenz erhalten. Vergessen Sie nicht, Ihren lokalen Firmeneintrag bei Google Maps zu optimieren, damit Sie einfacher von Kunden gefunden werden können.


3. Phase: Buchen

In der dritten Phase wird der Traum zur Realität.

Das wichtigste Element in dieser Phase ist Ihre Webseite. Sie muss benutzerfreundlich sein und Ihre Keywords müssen anschlagen, wenn Reisende nach Ihrem Hotel suchen.

Zusätzlich muss Ihr Hotel auf Online-Channels vertreten sein. Produkte wie The Channel Manager und TheBookingButton von SiteMinder machen dies einfach.

4. Phase: Erleben

Marketing bringt den Gast in Ihr Hotel, aber wie sehr Ihre Gäste den Urlaub bei Ihnen genießen, hängt vor allem von Ihrem Personal und Service ab.

Stichwort: Kundenpflege.

Wenn Ihre Gäste ihren Aufenthalt in vollen Zügen genießen, steigt nicht nur die Wahrscheinlichkeit, dass sie in Zukunft wieder bei Ihnen buchen, sonder auch dass sie Ihr Hotel weiterempfehlen.

5. Phase: Teilen

Die meisten Reisenden buchen eine Unterkunft auf Empfehlung von Freunden und Familienmitgliedern.

Ob Gäste ein Foto der tollen Aussicht auf sozialen Medien teilen oder Ihrem Betrieb eine ausgezeichnete Wertung geben, so werden andere Reisende, die sich in der Traumphase befinden, auf Ihr Hotel aufmerksam.

Indem Sie in jeder Phase des Reisens aktiv sind, verstärken Sie Ihre Markenbekanntheit und bleiben der Konkurrenz eine Nasenlänge voraus.

 

Thanks for sharing

Sign up to our blog and receive regular updates on the content you're into

Send this to a friend