Weiter zum Hauptinhalt

So steigern Hotels mithilfe von Technologie den geschäftlichen Erfolg

  In Hotel-Commerce veröffentlicht

Hoteltechnologie nimmt immer weiter zu und hat sich in den letzten ein bis zwei Jahrzehnten erheblich weiterentwickelt. Der stetig wachsende Bereich birgt großes Potenzial für Unternehmer, die erkannt haben, dass für die Verwaltung einer Unterkunft immer mehr Details nötig sind.

Früher lag der Fokus darauf, die Belegung zu steigern und regelmäßig die Raten zu erhöhen, um einen höheren Umsatz zu erzielen. Doch die Belegung als Metrik für die Erfolgsmessung verliert immer mehr an Bedeutung.

Unterkunftsanbieter von heute werden über alle Abteilungen des Hotels hinweg mit einer Vielzahl an wichtigen Metriken konfrontiert und die Technologie muss an erster Stelle stehen, um Strategien für die folgenden Bereiche auszuarbeiten:

  • Vertriebs- und Bestandsmanagement
  • Ertragsmanagement und Preisgestaltung
  • Direktbuchungen
  • Hotelverwaltung
  • Gästeerlebnis
  • Marktforschung
  • Business Insights und Leistung
  • Conversion auf der Webseite
  • Vertrieb und Marketing
  • Markenreputation

und vieles mehr …

Hotels, die immer noch auf herkömmliche, manuelle Methoden für die Verwaltung setzen, sind dabei im Nachteil. Führende Hotels verfügen über renommierte Hoteltechnologie, die keine teure Spielerei ist, sondern ein wertvolles Tool, um moderne Herausforderungen in der Branche anzugehen und nicht nur die Verwaltung der Unterkunft zu vereinfachen, sondern auch den Weg für das Unternehmenswachstum zu ebnen.

Sehen wir uns das genauer an.

Inhalt

Wichtige Aspekte des Unternehmenswachstums in der Hotelbranche

Wie bei jedem Einzelhandelsunternehmen ist der Umsatz auch für Hotels das oberste Ziel.

Das Gesamtbild setzt sich aus kleineren Zielen zusammen, die Sie erreichen müssen. Wenn Sie beispielsweise den Umsatz steigern möchten, müssen Sie das über die verschiedenen Abteilungen Ihres Unternehmens hinweg tun. Oft geschieht das im Rahmen eines Trickle-down-Vorgangs, bei dem es nicht nur um die optimale Zimmerrate geht.

Ein Beispiel:

  • Die Umsatzsteigerung setzt möglicherweise die Optimierung der Markenreputation voraus.
  • Dafür ist wiederum ein verbessertes Gästeerlebnis notwendig.
  • Um das Gästeerlebnis zu verbessern, müssen Sie vielleicht die Unterkunft besser ausstatten.
  • Oder Sie müssen den Buchungsprozess einfacher und flexibler gestalten.
  • Oder die Kommunikation muss personalisiert werden.
  • Das bedeutet, dass Sie in eine Technologieplattform mit Online-Buchungssystem investieren müssen.
  • Dieses muss wiederum in zusätzliche oder vorhandene Systeme integriert werden.
  • Das bietet wichtige Chancen für Partnerschaften.
  • Und es eröffnet Ihnen neue Einnahmequellen.

Sämtliche Aspekte dieser komplexen Matrix müssen miteinander vernetzt werden, um ein Hotelunternehmen auszubauen – für viele Unterkünfte ist das der Knackpunkt. Um die zahlreichen Aufgaben richtig zu erledigen, ist eine Unmenge an Daten verfügbar, die jedoch erst einmal in einen Zusammenhang gebracht werden müssen.

Wie lässt sich dieses Puzzle zusammensetzen? Lösungen sind bereits vorhanden und einsatzbereit, doch es ist immer noch eine Herausforderung, die für Ihr Unternehmen relevanten Lösungen zu finden und einfach zu integrieren.

Wichtige Hotelanforderungen, die Technologie erfüllt

Laut Statista sind das die fünf wichtigsten Gründe für Hoteliers weltweit, Technologie zu nutzen:

  • Verbesserung des Gästeerlebnisses (24 %)
  • Gewinnmaximierung (18 %)
  • Aufstellung des Unternehmens für die Zukunft (16 %)
  • Erzielen eines Wettbewerbsvorteils (15 %)
  • Umsatzsteigerung (11 %)

Da 72 % der Reisen bis 2025 voraussichtlich online verkauft werden, sind diese Trends bei Reisenden Ihr wichtigster Orientierungspunkt, um die besten Lösungen für Ihre Unterkunft zu finden und zu implementieren.

Wir wissen, dass für moderne Gäste Komfort, Flexibilität und optimierte Erfahrungen an erster Stelle stehen.

Gäste sind an Technologien gewöhnt, die sämtliche Lebensbereiche vereinfachen, und erwarten von Hotels, dass sie mithalten.

Das umfasst Folgendes:

  • Sofortige Bestätigung von Buchungen und personalisierte Kommunikation
  • Kontaktloser, praktischer Check-in und Check-out
  • Angepasster Service und zuverlässige Flexibilität
  • Kostenloses und schnelles WLAN
  • Ausreichende Steckdosen und Ladestationen für alle Geräte
  • Smarte Technologie für die Unterhaltung im Zimmer, etwa das Streaming vom kleinen Bildschirm auf den TV
  • Steuerung der Heizung, Beleuchtung und des Zimmers selbst per Fernzugriff
  • Nachrichten-Apps für die Kommunikation mit dem Concierge und dem Zimmerservice
  • Arbeitsbereiche für Gäste, die während ihres Aufenthalts vorankommen müssen
  • Einfache Ein-Klick-Buchung weiterer Annehmlichkeiten wie Spa oder Massagen

Tatsächlich lässt sich nur mithilfe von Technologie sicherstellen, dass alle Aspekte abgedeckt werden.

Hier kommt der Hotel-Commerce ins Spiel. Über eine einzige Plattform sollen Unterkunftsanbieter Zugriff auf die richtigen Lösungen und Geschäftspartnerschaften erhalten, um so angesichts des sich ständig verändernden Onlinehandels das Beste aus ihrem Unternehmen herauszuholen.

Wachstum erfordert eine Ein-Plattform-Lösung

Vor gar nicht so langer Zeit konnten fragmentierte Daten nicht zentral verwaltet werden, unübersichtliche Websites ließen sich nicht ordnen und nahtlose Integrationen schienen aussichtslos. Es war einfach nicht möglich, mit Gästen Schritt zu halten, wenn mehrere isolierte Softwareprodukte verwendet wurden, die sich nicht effektiv kombinieren ließen.

Heutzutage ist es dank Anbietern wie SiteMinder wesentlich einfacher, wichtige Hotelfunktionen mit leistungsstarker Plattformtechnologie zu vereinen. Hoteliers benötigen nur noch eine einzige Plattform, um die Kontrolle über ihr Unternehmen zu behalten.

Auch Technologie kann nicht alles gleichzeitig erledigen, doch die Konsolidierung von Gäste- und Buchungsdaten in einer einzigen Plattform ermöglicht Ihnen Folgendes:

  • Größere Sichtbarkeit online und täglicher Verkauf eines größeren Anteils an ablaufendem Bestand
  • Automatisierung des Vertriebs und der Buchungsverwaltung bei gleichzeitiger Erfassung wichtiger Erkenntnisse
  • Vereinfachung des Buchungsvorgangs und Verkauf an möglichst vielen Berührungspunkten von Reisenden
  • Einfacher und gezielter Verkauf von Zusatzleistungen, Erweiterungen und Upgrades
  • Bessere Conversions auf der Website und einfachere Veröffentlichung von Angeboten und Paketen
  • Umfassende Kommunikation mit mehr Feedback, um Gäste besser zu verstehen
  • Häufige Erstellung praxisorientierter Leistungsberichte, um fundierte Entscheidungen zu treffen
  • Optimierte Zahlungsabwicklung und sichere Transaktionen

Auch wenn viele Lösungen vorhanden sind, besteht die Herausforderung darin, Datensilos und nicht vernetzte Systeme zu vermeiden. Das ist der große Vorteil einer (Hotel-)Commerce-Plattform, die grundlegende Funktionen sowie sämtliche Gäste- und Buchungsdaten an einem einzigen Ort vereint und Hoteliers dabei unterstützt, Umsatzziele zu erreichen.

Wenn Sie beispielsweise den Vertrieb und das Marketing Ihres Unternehmens optimieren, führt das möglicherweise dazu, dass Sie das Portal-Management, ein Buchungssystem und Website-Funktionen aktivieren. Oder Sie erschließen neue Einnahmequellen, für die intuitive Apps, Branchenexperten und integrierte externe Systeme zum Einsatz kommen.

Hoteliers – und dadurch wiederum auch Gäste – haben diese umfassende Erfahrung dringend gebraucht.

Backend-Kontrolle für Frontend-Erfolg

Wenn Sie alle kommerziellen und geschäftstragenden Funktionen Ihrer Unterkunft in einer einzigen Plattform konsolidieren, auf der die operativen Systeme nahtlos integriert sind, erhalten Sie eine Lösung, die Ihre Anforderungen ohne Kompromisse erfüllt.

Sie verfügen dann über den bestmöglichen Vertrieb und das Marketing, das Ihr Unternehmen voranbringt, erstklassige operative Systeme für reibungslose Abläufe, Daten für fundierte Entscheidungen und die erforderliche Zeit und Übersichtlichkeit, um sich ab dem Moment der Anreise ganz auf den Gast zu konzentrieren.

Moderne Verbraucher möchten, dass Bedürfnisse sofort erfüllt werden, und bei einer Reise ist der Drang nach unkomplizierten Vorgängen besonders stark. Für Ihr Hotel bedeutet das: Nach einer guten Erfahrung kommen Gäste möglicherweise wieder, doch eine schlechte Erfahrung hält sie vielleicht für immer fern.

Technologie ermöglicht Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen erstklassigen Service, von dem Ihr guter Ruf und das Umsatzpotenzial abhängen. Sie wirkt vielleicht einschüchternd oder überwältigend und bietet scheinbar unbegrenzte Möglichkeiten, ist jedoch in wichtigen Wachstumsbereichen der bedeutendste Partner Ihres Unternehmens.

Ein Technologie-Stack, der für Sie arbeitet

Auf Ihren Technologie-Stack – also alle Tools, die für den umfassenden Betrieb in Ihrer Unterkunft erforderlich sind – müssen Sie vertrauen können.

Wenn Sie zu viele kleinteilige Produkte oder Lösungen haben, die jeweils eine extra Anmeldung erfordern oder unterschiedliche Lernanforderungen aufweisen, ist dieses Vertrauen eine Herausforderung. Abläufe sind dann außerdem extrem unübersichtlich und zeitaufwändig, was zu Fehlern und Ungereimtheiten führt, die sich sowohl auf Sie als auch auf Ihre Gäste auswirken – kein gutes Erfolgsrezept.

Stellen Sie sich vor, wie einfach es wäre, wenn Sie die besten Lösungen an einem Ort versammeln und dort Ihr Online-Geschäft weiterentwickeln könnten. Wie wäre es mit einer einzigen Anwendung und Benutzeroberfläche, um unter anderem den Vertrieb, Reservierungen, Direktbuchungen, Ihre Website, die Kommunikation mit Gästen, Zahlungen, Upselling-Optionen und Marktanalysen zu verwalten? Mit einer Hotel-Commerce-Plattform ist das alles möglich.

Möchten Sie weitere Informationen darüber, wie Sie den Hotel-Commerce einfach gestalten?

Sehen Sie eine Demo an und erfahren Sie, wie die SiteMinder-Plattform sämtliche Funktionen vereint.

Oder testen Sie die Plattform selbst und übernehmen Sie die Kontrolle.

Die weltbeste Hotel-Commerce-Plattform für Hotels.

Mehr erfahren

Thanks for sharing

Sign up to our blog and receive regular updates on the content you're into

Send this to a friend