Weiter zum Hauptinhalt

Fragen und Antworten zum Thema Online-Vertrieb – mit den Austria Trend Hotels

  In Ressourcen veröffentlicht

Am Mittwoch, den 10.02.2016 veranstaltete SiteMinder ein Live-Webinar mit dem Thema “Wie diversifizieren Sie die Online-Vertriebsstrategie Ihres Hotels”. Hierbei wurden unter anderem folgende Punkte behandelt:

– Wie Sie Ihre globale Präsenz, Direktbuchungen sowie Ihr Online-Revenue steigern können
– Welche Strategien und Ressourcen Ihnen dafür zur Verfügung stehen
– Wie Sie erfolgreich am Online-Markt konkurrieren können

Johannes Sassmann, Head of E-Commerce bei Austria Trend Hotels war als Gast bei unserem Webinar dabei, erzählte über seine Erfahrungen in der Branche, über Online-Vertrieb, Channel Management und wie die Gruppe von 27 Hotels nun seit letztem Jahr mit SiteMinder operiert.

Hier lesen Sie nun das komplette Interview:

Willkommen Herr Sassmann, vielen Dank für Ihre Teilnahme.
Könnten Sie sich bitte vorstellen und über Ihre Karriere bei den Austria Trend Hotels erzählen?

Ich habe 2012 bei den Austria Trend Hotels als e-Commerce Supervisor begonnen. Damals waren wir 2 Personen die sich mit e-Commerce Themen beschäftigt hatten. Seither ist die Abteilung um weitere 4 Mitarbeiter gewachsen. Ein klares Zeichen für den wichtigen Stellenwert, den dieser Bereich in unserem Unternehmen hat.
Seit einem Jahr habe ich zusätzlich noch die Revenue-Abteilung mit übernommen.

Wie wichtig sind Technologien um Ihr Geschäft zu leiten?

Die richtige Technologie optimiert Arbeitsprozesse und befreit hochqualifiziertes Personal von administrativen Tätigkeiten und ermöglicht es ihnen sich stärker um strategisch Wichtige Aufgaben zu kümmern. Daher ist die Auswahl der richtigen Technologie erfolgsentscheidend für einen modernen und Zeitgemäßen Onlinevertrieb.

Unsere Anforderungen bei der Auswahl waren:
– Hohe Flexibilität
– Schnelles Interface
– Geringe Fehlerquote
– Große Bandbreite an Möglichkeiten
– Vielzahl von Kanälen

Wie halten Sie sich über Entwicklungen in der Technologie am Laufenden?

Generell über eigene Onlinerecherche, da ich mich immer sehr für neue Trends interessiere. Ich besuche auch gerne Fachmessen und Konferenzen um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben.

Wie verwalten Sie Direktbuchungen und Buchungen über Online-Reisebüros? Wie treffen Sie Entscheidungen über neue Portale? Welche Sind für Sie die wichtigsten Kanäle?

Dies geschieht durch eine fundierte Analyse des Kanals. Zu dieser Analyse gehören:
– Online Recherche (Erhebung von Kennzahlen)
– Potenzialanalyse & Interview mit Online Reisebüros
– Validierung von Ergebnissen
– Testbuchungen
– Definierung von Zielen
– Pilot-Hotel
– Evaluierung der Ergebnisse
– Entscheidung

Im Durchschnitt, zu wievielen Portalen sind Ihre Hotels verbunden?

Durchschnittlich sind unsere Häuser zu jeweils 15 Online-Buchungsportalen verbunden.

Sie erhalten die meisten Buchungen über Booking.com, welche Strategie fahren Sie in Bezug auf den Verkauf Ihrer Zimmer auf diesem Portal?

Booking.com ist für uns eine der wichtigsten Marketing Plattformen. Eine erfolgreiche Strategie muss immer die gesamte Customer-Journey beinhalten.
Wir evaluieren laufend die Seite und halten Ausschau für etwaige Neuerungen. Neuerungen gehen immer einher mit einem geänderten User-Verhalten. Umso früher diese Neuerungen erkannt werden, umso früher kann man sein Angebot darauf abstimmen.
Auch die Mitbewerber dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Die strategischen Änderungen der Mitbewerber haben direkten Einfluss auf den Erfolg der eigenen Kampagnen.
Ein zentraler Punkt ist vor jeder Aktivität klare Ziele zu definieren, um den Erfolg später messen zu können. Erst danach sollte die Strategie festgesetzt werden und Maßnahmen definiert werden.
Nach der Durchführung erfolgt die Evaluierung und gegebenenfalls eine Anpassung der Strategie.

Eine wichtige Rolle spielen auch folgende Punkte:
– Bilder
– Beschreibung
– Angebot
⇒ Authentizität!

Sie erhalten jeden Tag unzählige Buchungen, wie ist Ihre Erfahrung mit dem Channel Manager und PMS Integration?
Und wie finden Sie die RMS Verbindung mit IDeaS?

Wir finden die Verbindung sehr gut. Bei einer Gruppe von 27 Hotels war dies wohl der größte Aufwand während der Setup Phase, aber dafür funktioniert die Schnittstelle jetzt sehr gut. Einer der Vorteile ist die klare Aufgaben Trennung zwischen Verfügbarkeiten (kommt über das PMS) und der Rate (kommt direkt über IDeaS). Dies erleichtert viele Einstellungen, welche direkt im RMS vorgenommen werden können.

Haben Sie Tipps für Hotels die gerade erst mit Online-Distribution beginnen?

Hotels die gerade erst mit der Online-Distribution beginnen sollten sich zuerst einmal Zeit für dieses Projekt nehmen und nichts überstürzen. Es müssen Ziele definiert werden und basierend auf diesen Zielen ein Anforderungskatalog für das Unternehmen erstellt werden.
Holen Sie Angebote ein und investieren sie vor allem viel Zeit in die Evaluierung der Möglichkeiten. Diese Entscheidungen sind sehr langfristig, einmal getätigt lassen sich diese Entscheidungen nicht mehr so schnell revidieren. Der Austausch mit Mitbewerbern/Partnern kann oft sehr aufschlussreich sein.
Ich empfehle die kostenlose Testphase so gut als möglich auszunutzen.

Wissen Sie, welche Online-Buchungsportale 2015 unter den Top 10 aufgelistet wurden? Lesen Sie mehr und sehen Sie die komplette Liste in unseren News.

Sie wollen mehr über SiteMinders Technologien und Produktlösungen erfahren? Um Erfahrungsberichte und Erfolgsgeschichten unserer Kunden zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Möchten Sie eine Produktdemo sehen oder sich für eine kostenlose Testphase anmelden? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Sehen Sie sich hier das Webinar Video an:

Thanks for sharing

Sign up to our blog and receive regular updates on the content you're into

Send this to a friend