Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der EU, die am 25. Mai 2018 in Kraft, tritt, erlegt Organisationen, die ihren Sitz im EWR haben oder personenbezogene Daten über EU-Einwohner besitzen oder verarbeiten, neue Verpflichtungen auf.

SiteMinder hat eine Reihe von Maßnahmen ergriffen um sicherzustellen, dass wir unsere Verpflichtungen in vollem Umfang erfüllen, und wir verfügen über klare Richtlinien und Prozesse zur Beantwortung etwaiger Fragen unserer Kunden und Partner. Weitere Informationen finden Sie unten.

  1. Datenschutzrichtlinien

    SiteMinder hat seine Datenschutzrichtlinien überarbeitet um zu gewährleisten, dass sie unseren Verpflichtungen gemäß der DS-GVO entsprechen. Sie finden diese Richtlinien hier.
  2. IT-Sicherheitsrichtlinien

    Für SiteMinder hat die Sicherheit der Daten unserer Kunden und deren Kunden schon immer höchste Priorität. Einzelheiten unserer IT-Sicherheitsrichtlinien gemäß unseren Verpflichtungen im Rahmen der DS-GVO finden Sie hier.
  3. Aktualisierung der Kundenverträge

    Bestehende Kunden können unsere Datenverarbeitungs-Ergänzung zu Kundenverträgen hier herunterladen. Kunden können ihre bestehenden Verträge mit SiteMinder automatisch gemäß den Anforderungen der DS-GVO aktualisieren, indem sie diese Datenverarbeitungs-Ergänzung entsprechend den Anweisungen auf der ersten Seite ausfüllen.

    Unsere üblichen, im Rahmen unserer Verpflichtungen gemäß der DS-GVO aktualisierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind hier verfügbar.
  4. FAQ

    Eine aktualisierte FAQ-Seite, die auch Fragen beantwortet, die SiteMinder im Vorfeld der DS-GVO neu gestellt wurden, finden Sie hier.
  5. Unterauftragsverarbeiter

    Eine aktuelle Liste der Unternehmen, mit denen SiteMinder bei der Verarbeitung von Daten zusammenarbeitet, steht hier zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen oder zur Beantragung von Datenauskunft gemäß der DS-GVO an Ihren örtlichen Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktangaben finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Send this to a friend