Weiter zum Hauptinhalt

Hotel-Trends: Hotelkonzepte und Hotel der Zukunft

  In Ressourcen veröffentlicht  Last updated 19/12/2023

Neue, erfolgreiche Hotel-Trends, die sich durchgesetzt haben

In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, dass sich Hoteliers mit den neuesten Hotel-Trends beschäftigen. Dank neuer Technologien, veränderter gesellschaftlicher Normen sowie wirtschaftlicher Veränderungen sind Hotels mit einer neuen Realität konfrontiert, an die sie sich anpassen müssen.

Auch wenn der Höhepunkt der Covid-Pandemie nun schon etwas zurückliegt, hat diese Zeit enorm dazu beigetragen, dass sich neue Hotel-Trends deutlich schneller etabliert haben, als ursprünglich gedacht. Und auch die technologischen Fortschritte schreiten stetig voran und sollten an die Erwartungen der Gäste angepasst werden.

Inhaltsverzeichnis

Deshalb ist es so wichtig, in Sachen Hotel-Trends auf dem Laufenden zu bleiben

Es gibt gleich mehrere Gründe, weshalb man sein Geschäft an die neuen Hoteltechnologie-Trends in der Hotelbranche anpassen sollte. Der wichtigste Punkt ist hierbei, dass Gäste manche Dinge inzwischen erwarten und als gegeben erachten. Werden diese neuen Erwartungen nicht erfüllt, fühlen sich Hotelgäste nicht mehr wohl und können es sogar als störend empfinden.

Zudem darf man als Hotel nicht den Anschluss verlieren, da neue Hotelkonzepte  viele Annehmlichkeiten beinhalten, auf die Gäste in der heutigen Zeit nicht mehr verzichten möchten. Gerade jüngere Gäste haben hinsichtlich Technologie immer höhere Ansprüche an ihre Unterkunft. Um hier nicht den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren, sollte man sein Hotel der Zukunft gut planen. Zum Glück gibt es viele Dinge, die keinen großen Aufwand bedeuten und trotzdem die neuen Anforderungen der Gäste erfüllen.

Digitalisierung für einen effizienten Hotelbetrieb

Digitalisierung ist zweifellos ein Thema, das immer aktuell bleibt und zahlreiche Vorteile bietet. So können mit intelligenten Softwarelösungen die Energiekosten gesenkt und der bürokratische Aufwand mit digitalen Check-ins verringert werden.

Das sorgt nicht nur für mehr Sicherheit und Effizienz, sondern bedeutet auch für die Gäste eine reibungslose und schnelle Ankunft im Hotel. Durch die Nutzung von Tablets an der Rezeption oder mit Schlüsselkarten für ihr Zimmer können sich Ihre Hotelgäste vom ersten Augenblick an wohlfühlen.

Denken Sie auch daran, den Gästen nach dem Check-in Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Ob über das hoteleigene Tablet oder altmodisch per E-Mail: es ist immer eine gute Idee, den Gästen Optionen für Erlebnisse, Touren und Transportmöglichkeiten anzubieten, bei denen Sie idealerweise eine Provision einnehmen. So gestalten Sie den Hotelaufenthalt für Ihre Gäste angenehmer und können gleichzeitig noch daran verdienen.

Künstliche Intelligenz (KI) hat sich in den letzten Monaten stark weiterentwickelt und die ersten Hotels haben bereits damit angefangen, KI-Assistenten für verschiedene Aufgaben zu nutzen. So kann ein Chatbot, der für die Interaktion mit Hotelgästen trainiert wurde und alle Besonderheiten des Hotels kennt, dem Kundendienst viel Arbeit abnehmen.

Die Hotelgäste bekommen sofort Antworten auf Ihre Fragen zum Hotel oder können sich über nahegelegene Restaurants und Aktivitäten informieren. Und wenn doch mal eine komplizierte Frage auftaucht, kann das Hotelpersonal übernehmen und die Kommunikation fortsetzen. Die KI beschränkt sich dabei nicht mehr nur auf textbasierte Nachrichten, sondern kann sogar ganze Telefongespräche mit ihren Gästen führen.

Intelligente Zimmer

Es wird zweifellos immer wichtiger, dass neue Technologien auch in den Hotelzimmern zum Einsatz kommen. Rund um den Globus lässt sich feststellen, dass die Annehmlichkeiten in den Zimmern immer digitaler werden. Und auch wenn es noch etwas dauern wird, bis sich Hotel-Trends wie Sprachsteuerung überall durchsetzen, gibt es bereits einiges, das besonders bei jüngeren Gästen einfach erwartet wird.

Einen Smart-TV in jedem Zimmer zu haben, gehört für viele Hotelgäste mittlerweile einfach dazu. Denn auch im Urlaub oder auf Geschäftsreisen ist es einfach angenehm, mit seinem Netflix-Account die neuesten Serien zu schauen. Ein Fernseher ohne Internetanschluss ist für viele Gäste mittlerweile unvorstellbar.

Zumindest ein USB-Anschluss sollte am Fernseher vorhanden sein, damit der herkömmliche Fernseher mit einem tragbaren Streaming-Gerät wie beispielsweise dem Amazon Firestick in einen Smart-TV verwandelt werden kann.

Intelligente Steuerungen sind etwas, mit dem Sie Ihr Hotel von der Konkurrenz abheben können. Nicht viele Hotels verfügen über die Möglichkeit, Licht, Strom oder Rollos per Fernbedienung, Tablet oder Sprachsteuerung zu bedienen. Doch auch hier ist klar, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis intelligente Steuerungen als Standard angesehen werden.

Wie bereits erwähnt, sorgen Schlüsselkarten oder ein Tastaturcode an der Tür für mehr Bequemlichkeit. Es gibt auch Apps, mit denen jeder Hotelgast sein Zimmer öffnen kann, was Zimmerschlüssel überflüssig macht.

Während viele Hotels in der Vergangenheit ein Telefon auf dem Nachttisch platzierten, mit dem man bequem die Rezeption kontaktieren konnte, funktioniert das heutzutage per Video-Chat. Dafür gibt es mittlerweile verschiedene Services, bei denen Gäste einen QR-Code mit ihrem Handy scannen und anschließend mit Hotelpersonal verbunden werden, um ihre Wünsche zu äußern.

Und da nicht alle Gäste Lust auf einen Video-Chat haben, funktioniert das ganze auch per Text oder Sprachnachricht.

Nachhaltigkeit wird immer wichtiger

Zugegeben: Nachhaltigkeit ist kein neuer Hoteltrend. Trotzdem gibt es immer mehr Gäste, die sich Nachhaltigkeit wünschen. Und es reicht einfach nicht mehr aus, den Gästen vorzuschlagen, dass sie ihr Handtuch einen zusätzlichen Tag benutzen. Daher gibt es zahlreiche Hotel Trends, die auf Nachhaltigkeit abzielen und neuen Anforderungen gerecht werden.

LED-Leuchten und Solarenergie sind zwei wichtige Faktoren um Strom zu sparen. Und wer selbst keine Solarmodule installieren möchte, kann den Strom für sein Hotel von einem Anbieter beziehen, der Solarstrom herstellt.

In vielen Hotels ist es bereits üblich, dass sich der Strom im Zimmer (außer für den Kühlschrank) automatisch abschaltet, wenn Gäste das Zimmer verlassen. So kann man seinen Gästen nicht nur etwas Nachhaltigkeit bieten, sondern gleichzeitig auch die Betriebskosten senken.

Bemühungen zur Wassereinsparung sind allgemein gerne bei Gästen gesehen. Um in dieser Hinsicht umweltfreundlicher zu werden, können wassersparende Duschköpfe, Toiletten und Waschmaschinen verwendet werden. Und auch hier schlägt man wieder zwei Fliegen mit einer Klappe, denn die Umweltfreundlichkeit macht sich auch im Geldbeutel bemerkbar.

Sie können Ihre Gäste auch dazu animieren, auf den Reinigungsservice zu verzichten und dafür anderweitige Belohnungen wie Guthaben oder Treuepunkte vergeben.

Digitale Marketingstrategien für Hotels

Da sich die meisten Menschen online über ihr Hotel informieren, sollten Sie die digitale Marketingstrategie für Ihr Hotel nicht vernachlässigen. Machen Sie sich zuerst mit der Zielgruppe vertraut und nutzen Sie die dementsprechend effektivsten Marketingtools. 

Content-Marketing ist unglaublich wichtig und kann viele potenzielle Kunden ansprechen. Erstellen Sie beispielsweise Reiseführer für Ihre Stadt oder Reiseartikel zu beliebten Attraktionen, Aktivitäten und Wanderungen, in der Nähe des Hotels.

Dem Durchschnittsalter Ihrer Gaeste angemessen, sollten sie sich auf ein paar Social-Media-Plattformen konzentrieren und ansprechende Inhalte entwerfen. Teilen Sie Informationen über Ihr Hotel auf Facebook, zeigen Sie tolle Bilder von Sehenswürdigkeiten auf Instagram, oder nutzen Sie YouTube und TikTok, um kurze und informative Videos hochzuladen und neue Zielgruppen anzusprechen.

Und wenn Sie ein kleiner Familienbetrieb sind und keine teure Marketingagentur bezahlen möchten, dann lassen Sie doch einfach Ihre Mitarbeiter die Inhalte erstellen.

Entscheidend ist, dass sie konsequent Neues bereitstellen und dabei kreativ bleiben. Holen Sie sich ruhig Inspiration bei der Konkurrenz, ohne deren Inhalte zu kopieren. Denn Sie müssen hierbei nicht das Rad neu erfinden, um potentielle Gäste zu inspirieren und von Ihrem Hotel und Reiseziel zu begeistern.

Unser Fazit zu den Hotel-Trends

Das veränderte Reiseverhalten von Hotelgästen sowie deren neue Ansprüche können für Hoteliers eine Herausforderung darstellen. Damit Ihr Hotel nicht den Anschluss verliert, ist es auch in Zukunft wichtig, neue Hotel-Trends im Auge zu behalten und sich auf Neues einzulassen.

Und auch wenn das Neuinvestitionen bedeutet, zahlt es sich langfristig aus, wenn Ihre Gäste rundum zufrieden sind und es Ihnen mit einer positiven Bewertung danken. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihren Hotelbetrieb und Hotel-Marketing optimieren möchten.

By Shine Colcol

Shine ist die SEO- und Content-Managerin von SiteMinder, der einzigen Softwareplattform, die das volle Umsatzpotenzial von Hotels freisetzt. Mit mehr als fünf Jahren Erfahrung in der Content-Strategie hat Shine informative Inhalte zu verschiedenen Branchenthemen erstellt, hauptsächlich zu Themen der Betriebsführung und kontinuierlichen Verbesserung. Ihr Ziel ist es, gut recherchierte Artikel zu teilen, damit Hoteliers herausfinden können, wie sie ihre Zeit optimieren und die Zimmerumsätze steigern können.

Erschließen Sie das volle Umsatzpotenzial Ihres Hotels

Demo ansehen