Weiter zum Hauptinhalt
Demo Ansehen

Was ist ein Reservierungssystem Hotel? Ein vollständiger Leitfaden für Hotelbuchungssysteme

  In Hotel-Buchungssystem veröffentlicht

Einfach ausgedrückt handelt es sich bei einem Hotelbuchungssystem um eine Anwendung auf den Webseiten von Hotels und in sozialen Medien, die direkte Online-Reservierungen erfasst und verarbeitet.

Ein Online-Buchungssystem ist der Schlüssel zu provisionsfreien Direktbuchungen und sorgt für die Optimierung der Auslastung Ihrer Unterkunft und für die Maximierung Ihres Gewinns.

Da die meisten Reisenden ihren Urlaub heute online buchen, müssen Hotels mit OTAs (Online-Reisevermittlern) arbeiten, um Reservierungen zu erhalten. Wer bei diesen gelistet ist, kann eine große, neue Zielgruppe erreichen und die Anzahl der Buchungen erhöhen, wobei für jede Reservierung jedoch eine Provisionsgebühr verrechnet wird. Wenn diese Gebühr über 20 % liegt, kann dies schnell frustrierend für Hotels werden.

Ein Hotelbuchungssystem wirkt der Dominanz der Online-Reisevermittler entgegen.

In diesem Artikel erhalten Sie detaillierte Informationen zu Buchungssystemen in der Hotelbranche, unter anderem dazu wie sie funktionieren, wie Ihr Hotel davon profitieren kann sowie zu Themen wie Anbietern, Preis und Funktionen.

Inhalt

Was ist ein Hotel-Reservierungssystem?

Ein Hotel-Reservierungssystem ist ein computergestütztes System, das von Hotels zur Verwaltung von Zimmerreservierungen verwendet wird. Das System ermöglicht es den Gästen, Reservierungen über die Website des Hotels vorzunehmen, zu ändern und zu stornieren. Darüber hinaus verwaltet das Reservierungssystem eine Datenbank mit früheren und aktuellen Kunden und deren Präferenzen (z. B. Raucher-/Nichtraucherzimmer und bevorzugte Etage).

Einfach ausgedrückt handelt es sich bei einem Hotelbuchungssystem um eine Anwendung auf den Webseiten von Hotels und in sozialen Medien, die direkte Online-Reservierungen erfasst und verarbeitet.

Wie funktioniert ein Online Reservierungssystem für Ihr Hotel?

Ein Online-Buchungssystem wird mit Ihrer Hotelwebsite verbunden, wodurch Reservierungen online über die Website vorgenommen werden können. Die Daten werden anschließend an Ihr Hotelverwaltungssystem (PMS) weitergeleitet, damit Sie auf die Buchungen zugreifen und diese verwalten können. 

Sollten Sie mehr Informationen zu PMS wünschen, schauen Sie sich auch unseren Artikel zur Integration von Hotelverwaltungssystemen an.

Das Buchungssystem kann nicht nur mit Ihrer Hotelwebsite, sondern auch mit Ihrem Facebook-Unternehmensprofil synchronisiert werden. Auf diese Weise können Gäste Zimmer buchen, ohne überhaupt Ihre Website oder eine andere Reisewebsite besucht zu haben.

Dies ist eine überaus angenehme Art für Reisende, Reservierungen vorzunehmen. Das Buchungssystem zeigt Ihre Preise und die Verfügbarkeit in Echtzeit an und ermöglicht es Ihren Gästen, Reisedaten auszuwählen und die Reservierung abzuschließen. Auch andere Funktionen können genutzt werden – zum Beispiel kann das Versenden von E-Mails zur Reservierungsbestätigung automatisiert werden.

Ein Buchungssystem kann darüber hinaus mit einem Channel Manager verbunden werden, damit es genauso funktioniert und verwaltet werden kann wie die Online-Reisevermittler, mit denen Sie verbunden sind. 

Da wir uns hier mit Online-Reservierungssystemen beschäftigen, wollen wir den Begriff der Online-Buchung kurz definieren.

Definition von Online-Buchung im Tourismus

Online-Buchungen stellen eine praktische Art für Reisende dar, um nach Urlauben oder Geschäftsreisen zu suchen und diese zu buchen. Sie nutzen das Internet, um sich unterschiedliche Reisewebsites anzusehen und nach Hotels, Flügen, Mietautos, Ausflügen, Sehenswürdigkeiten und vielem mehr zu suchen.

Dank Online-Angeboten können Reisende einen ganzen Trip vollständig buchen und organisieren – manchmal auch direkt auf einer einzigen Website. Außerdem können sie Routen für ihre Reise planen und erstellen.

Ein Online-Buchungstool ist ein Tool, das von Unternehmen verwendet wird, um deren Geschäftsreisen online zu buchen. Abgesehen von Buchungen ermöglichen das Online-Reservierungssystem Unternehmen auch in Echtzeit zu verfolgen, welche Ausgaben für Dienstreisen getätigt werden. Sie können nachverfolgen, wo sich die Reisenden befinden und haben die Möglichkeit, ihre Richtlinien für Geschäftsreisen anzuwenden.

Online-Buchungen sind heute die beste Möglichkeit, Reisen zu buchen und sicher zu bezahlen. Sie optimieren den Prozess für Sie und Ihre Gäste. Des Weiteren sind sie auch überaus wichtig, um Sichtbarkeit und zusätzliche Buchungen zu erhalten.

Internet-Buchungssystem für Hotels

Unabhängig davon, wie groß Ihr Hotel ist, sollten Sie es Ihren Gästen ermöglichen, Zimmer online zu buchen, wenn Sie im Wettbewerb bestehen und Gewinn machen möchten.

Reisende erwarten diese Option heutzutage von Unterkunftsanbietern und schätzen den damit verbundenen Komfort und die gebotene Sicherheit.

Hier sind einige Gründe, warum Gäste Onlinebuchungssysteme von Hotels schätzen:

  • Gäste können das System selbst bedienen:
    Reisende können prüfen, welche Zimmer wann und zu welchem Preis verfügbar sind, ohne überhaupt mit Ihnen zu sprechen.
  • Gäste vertrauen Online-Buchungen:
    Wenn Gäste eine Buchung vornehmen, kann Ihr Buchungssystem Zahlungen per Kreditkarte sicher verarbeiten, die Daten der Gäste werden gesichert und sind an einem einzelnen Ort zugänglich.
  • Gäste können schneller buchen:
    Durch Online-Buchungen gibt es keine verpassten Telefonate oder unbeantwortete E-Mails mehr, denn Reisende und Hotels sind bereits Tage vor der Bestätigung einer Buchung in Kontakt.
  • Gäste sind auf der Suche nach Vorteilen durch Direktbuchungen:
    Oft besuchen Gäste Ihre Website in der Hoffnung, dass sie etwas Zusätzliches erhalten, wenn sie direkt buchen. Das wird häufig als Kompromiss genutzt, um Gebühren, die an Dritte bezahlt werden müssen, zu sparen.
  • Gäste empfinden Online-Buchungen als professioneller:
    Heutige Gäste werden überrascht sein, wenn sie auf Ihrer Website keine Online-Buchungen vornehmen können. Womöglich könnten sie den Eindruck gewinnen, dass Sie schlecht aufgestellt sind und werden daher ein anderes Hotel buchen.

Ein Buchungssystem sorgt für Buchungen, die zu 100 % Ihre eigenen sind. Wenn Gäste direkt buchen, verfügen ausschließlich Sie über die Daten und die Kundenbeziehung, und können alles in Ihrer Macht Stehende tun, um aus diesen Gästen Stammgäste zu machen. Ohne Internet-Buchungssystem ist das alles nicht möglich.

Sie können gewissermaßen die Rentabilität bei jedem Gast steigern, indem Sie sicherstellen, dass direkt gebucht wird und so die Kundenbindung stärken.

Die Vorteile von Onlinebuchungssystemen für Hotels

Bei Onlinebuchungssystemen für Hotels geht es vorrangig um Direktbuchungen, aber Sie können damit noch viel mehr tun.

Mit dem passenden Buchungssystem können Sie:

  • die Conversionrate steigern (durch eine unkomplizierte Buchungserfahrung);
  • Zeit sparen (durch eine schnelle, einfache Einrichtung);
  • auf manuellen Zugang verzichten (durch unmittelbare Integration);
  • bessere Entscheidungen treffen (im Hinblick auf Daten);
  • einen Wettbewerbsvorteil erlangen (gegenüber Ihren Mitbewerbern, die über kein solches System verfügen).

Im Folgenden erläutern wir die zahlreichen Vorteile, die ein Online-Buchungssystem Ihrem Hotel bieten kann.

Ein Hotelbuchungssystem steigert Ihre Effizienz als Unternehmen

Durch die Möglichkeit, Ihr PMS (Hotelverwaltungssystem) und einen Channel Manager mit dem Buchungssystem zu integrieren, werden Verfügbarkeiten direkt nach Eingang einer Reservierung aktualisiert – nicht nur in Ihrem eigenen System, sondern in all Ihren Kanälen.

Reservierungssysteme erleichtern den administrativen Prozess für Sie und Ihr Personal

Anstatt auf E-Mail-Anfragen zu antworten und Reservierungen telefonisch annehmen zu müssen, können Sie einfach das Reservierungssystem für sich arbeiten lassen. Auf diese Weise haben Sie mehr Zeit für Ihre Gäste. Und auch Ihre Mitarbeiter können organisierter und effizienter arbeiten, denn jeder hat Zugang zu Echtzeit-Informationen über die aktuelle Belegungsrate des Hotels.

Das Zimmerbuchungssystem ermöglicht die Erfassung wertvoller Gästedaten

Datenerfassung ist insbesondere in der Hotelbranche, in der die Gäste ein individuelleres Erlebnis erwarten, von hoher Bedeutung. Informationen aus dem Zimmerbuchungssystem helfen Ihnen dabei, Ihre Marketingaktivitäten so anzupassen, dass die motiviertesten Gäste auf Ihre Hotelmarke aufmerksam werden.

Das Online-Reservierungssystem verbessert das Gasterlebnis in Ihrem Hotel

Ein cloudbasiertes Reservierungssystem ermöglicht es Ihren Gästen, ihre bevorzugte Zimmerkategorie auf ihren Computern, Tablets oder Mobiltelefonen auszuwählen. Aufgrund effizienter Formulare und sicherer Zahlungsportale ist das Online Buchungssystem unkompliziert, einfach und angenehm zu nutzen. 

Denken Sie daran, dass es sich dabei um den ersten Eindruck Ihres Hotels handelt und dies großen Einfluss auf die Wahrnehmung Ihrer Marke hat. Wenn das Buchungssystem benutzerfreundlich ist, werden die Gäste den Vorgang abschließen und online buchen.

6 Vorteile von webbasierten Buchungssystemen für Ihr Hotel 

Zu den Vorteilen, die durch die Integrierung von Website und Buchungssystem entstehen, zählen:

  1. Angenehmes Buchungserlebnis: Sie bieten Ihren Gästen ein Erlebnis wie bei Online-Reisevermittlern.
  2. Erhöhte Benutzerfreundlichkeit: Ihre Gäste nutzen eine einheitliche Plattform; auch für mobile Endgeräte optimiert.
  3. Kurzweilige Erfahrung: Ihre Gäste müssen keine Vorgänge wiederholen oder dieselben Informationen mehrmals eingeben.
  4. Fehlervermeidung: Weniger manuelle Eingaben, da die Verwaltung von Preisen und Reservierungen automatisch geschieht. 
  5. Suchmaschinenoptimierung: Inhalte und Funktionalität auf Ihrer Website und in Ihrem Buchungssystem werden optimiert. 
  6. Mehr Datenverkehr: Zusätzlicher und regelmäßiger Traffic mit nur einem Klick von Ihrer Website an das Buchungssystem.

Sie sollten unabhängig von den Systemen, die Sie nutzen, immer an die passende Einbindung denken. Hierzu erläutern wir Ihnen den technischen Hintergrund der Integrierung.

Optimierung Ihrer Reservierungssysteme

Wenn Ihre Systeme nicht nahtlos in Echtzeit ineinandergreifen, ist deren Funktionalität im besten Fall gering. Die zwei wichtigsten Rädchen innerhalb des Systems sind Ihre Website und ein Buchungssystem. 

Möchten Sie auf Fehler, unberechenbare Ergebnisse und verwirrte oder missmutige Kunden verzichten, sollten diese beiden Systeme perfekt übereinstimmen. Wie Ihnen das gelingt, zeigen wir Ihnen.

Zur Optimierung sollte…

  • ein Online-Buchungssystem mit Ihrer Website synchronisiert werden;
  • Ihre Website die Schaltfläche Jetzt buchen beinhalten;
  • die Erfahrung mit Ihrer Website und Ihrem Buchungssystem in puncto Funktionalität und Leistung gleich sein;
  • sich das Design Ihrer Website im Buchungssystem und umgekehrt widerspiegeln;
  • Ihre Website HTTPS-verschlüsselt sein und ein aktuelles SSL-Zertifikat aufweisen.

Welches Hotelbuchungssystem ist das Richtige für mich?

Bei so vielen verschiedenen Hotelbuchungssystemen auf dem Markt kann es schwierig sein zu wissen, welches das richtige für Sie ist. Es gibt einige Schlüsselfaktoren, die Sie berücksichtigen sollten, damit Sie die beste Entscheidung für Ihre Bedürfnisse treffen können. 

Denken Sie zunächst an die Größe Ihres Hotels und die Anzahl der Zimmer, die Sie anbieten. Wenn Sie ein großes Haus mit vielen Zimmern haben, benötigen Sie ein System, das ein hohes Buchungsvolumen bewältigen kann. 

Als Nächstes sollten Sie überlegen, welche Funktionen für Sie wichtig sind. Einige Systeme bieten mehr Funktionen als andere, daher ist es wichtig, dass Sie sich für ein Reservierungssystem entscheiden, das über die spezifischen Funktionen verfügt, die Sie benötigen. Und schließlich sollten Sie an Ihr Budget denken. Hotelbuchungssysteme können zwischen einigen hundert und mehreren tausend Euro kosten. 

Jedes Gastgewerbe hat unterschiedliche Eigenschaften und Bedürfnisse. Auch die Vorlieben des Hoteliers spielen eine Rolle. Wie bei jedem anderen Produkt, das Sie für Ihr Hotel erwerben, hängt die Qualität vom Preis ab.  Es gibt allerdings einige Grundfunktionen, auf die Sie nicht verzichten sollten:

  • Bis zu 25 Fotos in Ihrer Bildergalerie
  • Banner-Bilder
  • Facebook-Einbindung
  • Automatisierte Optimierung bei der Zimmerauswahl
  • Intuitive Buchungsübersicht
  • Google-Analytics-Einbindung
  • Rabattcodes
  • Mehrsprachigkeit
  • Verschiedene Währungen
  • Zusatzleistungen
  • Nicht verfügbare Zimmer verbergen
  • Schneller und einfacher Reservierungsvorgang
  • Für mobile Geräte optimiert

Dies sind solche Funktionen von Buchungssystemen, die verfügbar sein sollten. Nun erklären wir, warum diese Grundfunktionen wichtig sind.

Zimmerbuchungssystem mit bis zu 25 Fotos in Ihrer Bildergalerie

Nachdem Sie hart daran gearbeitet haben, Ihr Hotel und dessen Zimmer schön zu gestalten, möchten Sie sie natürlich auch zur Schau stellen. Es ist erwiesen, dass das visuelle Erlebnis anhand von Bildergalerien einer der zentralen Punkte ist, um Gäste von einer Buchung zu überzeugen. Daher ist es überaus wichtig, dass Sie Ihrer Galerie hochauflösende Bilder hinzufügen können.  So geben Sie potenziellen Gästen den letzten Ruck, bei Ihnen zu buchen. 

Banner-Bilder im Hotelbuchungssystem

Was fällt Ihnen auf einer Website als Erstes auf? Es ist das Banner-Bild, das zuerst alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ihr Buchungssystem sollte es ermöglichen, ein großartiges Banner-Bild zu verwenden.

Facebook-Einbindung in das Reservierungssystem

Sie sollten die Möglichkeit haben, Ihre Profile in den sozialen Medien unkompliziert in das Buchungssystem einzubinden. Dazu gehört auch die Schaltfläche Jetzt buchen, damit die Gäste sofort mit dem Buchungsvorgang beginnen können.

Automatisierte Optimierung bei der Zimmerauswahl

Möchten Sie Ihren Gästen ein müheloses Buchungserlebnis bieten, so sollte Ihr Zimmerbuchungssystem die Anzeige optimieren. Das heißt, Ihre Gäste sehen die Optionen, nach denen Sie gesucht haben. Zimmer, die den Suchkriterien entsprechen, werden am Anfang der Suchergebnisse angezeigt. So können Ihre zukünftigen Gäste schnell und einfach buchen.

Intuitive Buchungsübersicht

Manchmal wählen Gäste ein Zimmer aus, das deren Suchkriterien nicht entspricht. Eine Buchungsübersicht weist den Gast darauf hin, dass das ausgewählte Zimmer nicht den gewünschten Kriterien entspricht. Auf diese Weise sind Ihre Gäste immer informiert und können die besten Entscheidungen für sich treffen.

Buchungssystem und Google-Analytics-Einbindung

Wenn Ihr Hotel die meisten Buchungen online erhält, müssen Sie genau wissen, wo diese herkommen. Zudem ist interessant, von wo die Besucher Ihrer Website weitergeleitet wurden. Daten sind bedeutungsvoll bei der Analyse des Erfolgs Ihrer Hotelwebsite. Deshalb sollte Ihr Buchungssystem über die Möglichkeit verfügen, Google Analytics zu integrieren. So behalten Sie die Besuche Ihrer Website im Auge und können Entscheidungen basierend auf zentralen Daten treffen.

Rabattcodes und Reservierungssysteme im Hotel

Sie sind Ihrer Konkurrenz immer einen Schritt voraus, indem Sie weitere Kunden mithilfe von Rabattcodes gewinnen. Ein Reservierungssystem sollte erlauben, eigene Werbeaktionen zu erstellen, bei denen Ihre Kunden Rabatte erhalten. Sie können diese zum Beispiel während der Schulferien oder bei Veranstaltungen in der Region, oder aber für Unternehmen anbieten und Ihre Zimmer mit kostengünstigen Angeboten schneller verkaufen.

Mehrsprachigkeit im Online-Buchungssystem für Hotels

Die Hotelbranche ist eine der vielfältigsten weltweit. Da das Gastgewerbe mit Kunden aus unterschiedlichen Regionen und Ländern auf der ganzen Welt arbeitet, sollten Ihre Kunden die Möglichkeit haben, ihre jeweilige Sprache auswählen zu können. So garantieren Sie einen problemlosen Buchungsvorgang ohne Sprachbarrieren.

Verschiedene Währungen

Unterschiedliche Sprachen gehen mit verschiedenen Währungen einher. Ihr Buchungssystem so einzustellen, dass die örtliche Währung zur Bezahlung verwendet werden kann, sollte kein Problem darstellen.

Zusatzleistungen von Zimmerbuchungssystemen

Zusatzleistungen sind hervorragend dazu geeignet, Ihre Zimmer zu einem höheren Preis anbieten zu können. Dabei handelt es sich um Artikel oder Leistungen, die Sie gegen eine zusätzliche Gebühr zusammen mit einem Zimmer verkaufen können. Im Grunde können Sie den Zimmerpreis so auf einem niedrigen Niveau halten und an den Zusatzleistungen verdienen. Wenn das günstigste Zimmer beispielsweise 100 € kostet, können Sie eine Massage für 40 € zusätzlich zum Zimmer anbieten, um das Angebot attraktiver für den Kunden zu machen.

Nicht verfügbare Zimmer verbergen

In manchen Fällen verlassen Ihre Kunden Ihre Hotelwebsite, weil mehr unverfügbare als verfügbare Zimmer angezeigt werden. Es muss aber nicht immer ersichtlich sein, was nicht verfügbar ist – zeigen Sie ihren Kunden stattdessen, was noch im Angebot ist und lassen Sie sie aus dieser Liste auswählen.

Schneller und einfacher Reservierungsvorgang

Innerhalb Ihres Buchungssystems sollte ein kurzes Formular vorhanden sein, das Ihre Gäste ausfüllen können, wenn sie ein Zimmer buchen möchten. Sie sollten nicht an eine andere Seite weitergeleitet werden, um ihre Reservierung abschließen oder die Bezahlung durchführen zu können.

Hotelbuchungssystem optimiert für mobile Geräte 

Die Anzahl der Buchungen, die mithilfe von mobilen Geräten getätigt werden, nimmt in der Branche von Jahr zu Jahr zu. Deshalb sollte Ihre Hotel-Buchungssoftware darauf ausgerichtet sein, auch mobile Buchungen zu akzeptieren. 

Es ist also wichtig, dass Sie ein Online-Buchungssystem finden, das zu Ihrem Betrieb passt. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, die hier aufgezeigten Faktoren zu berücksichtigen, können Sie sicher sein, dass Sie das richtige Hotelbuchungssystem für Ihr Haus auswählen.

8 Gründe, warum Sie ein Online-Buchungssystem benötigen 

Es gibt eine Reihe von Argumenten für die Verwendung eines Online-Buchungssystems für Ihr Hotel und nur wenige, die dagegensprechen. Wir schildern Ihnen hier noch einmal den Nutzen eines Buchungssystems für Ihr Hotel. Außerdem zeigen wir, wie Sie Probleme in Ihrem Hotelbetrieb mithilfe der Technologie lösen können.

Hier sind nun 8 Gründe, warum Sie ein Online-Hotelbuchungssystem brauchen: 

  1. Damit Ihre Unterkunft direkt auf Ihrer Hotelwebsite buchbar ist
    Studien zeigen, dass die meisten Gäste Websites von Online-Reisevermittlern und die Website der Unterkunft selbst ansehen, um eine Entscheidung zu treffen. Sie erhöhen die Chance, dass Gäste auf Ihrer Hotelwebsite buchen, indem Sie diesen Vorgang so einfach wie möglich gestalten. Hat der Gast sich für Ihr Hotel entschieden, sollte er sofort buchen können. 
  2. Um nicht komplett von Online-Reisevermittlern (OTA) abhängig zu sein
    OTAs sind eine tolle Möglichkeit, um sichtbar zu werden. Ihre Unterkunft wird innerhalb der Suchergebnisse für Ihr Reiseziel angezeigt und Gäste gehen davon aus, dass es sich bei Ihnen um ein seriöses Unternehmen handelt. Allerdings verringert sich Ihr Umsatz, wenn Ihre gesamten Buchungen über einen Drittanbieter vorgenommen werden. Warum nehmen Sie Ihren Gewinn nicht selbst in die Hand, indem Sie Ihren eigenen Kanal für Buchungen nutzen?
  3. Um weit weniger Provision zahlen zu müssen
    Buchungen über die Website Ihrer Unterkunft kosten viel weniger Provision als Buchungen über einen Online-Reisevermittler. Das bedeutet, dass sich Direktbuchungen wesentlich auf Ihren Gewinn auswirken.
  4. Um die Anzahl Ihrer Buchungen zu erhöhen
    Es gibt zahlreiche Gründe dafür, dass Gäste Ihre Unterkunft buchen, wenn Sie über ein eingebettetes Buchungssystem verfügen. 

    1. Es kann rund um die Uhr auf Ihr Buchungssystem zugegriffen werden, während das in einem Büro nicht der Fall ist. Auf diese Weise können Kunden unabhängig von Faktoren wie der Zeitzone buchen. 
    2. Reisende, die auf Ihrer Website landen, müssen aufgrund des Systems nur klicken und können sofort reservieren – anstatt zurück zum Online-Reisevermittler zu gehen und dort auf andere Angebote aufmerksam zu werden.
  5. Um Zahlungen per Kreditkarte problemlos anbieten und durchführen zu können
    Ein großer Pluspunkt eines Online-Buchungssystems ist, dass Gäste direkt mit Kreditkarte bezahlen können und das System die Reservierungsdaten automatisch verarbeitet. Das erspart Ihnen Zeit und Ärger. Dazu gehören auch weitere Zahlungen wie Anzahlungen oder Gebühren für zusätzliche Leistungen wie Frühstück und Reinigung.
  6. Um das Gasterlebnis von Anfang bis Ende im Auge behalten zu können
    Ab dem Zeitpunkt, zu dem ein potenzieller Kunde auf Ihre Website gelangt, sieht er nur den von Ihnen ausgewählten Inhalt. Das heißt, dass Sie über den kompletten Vorgang hinweg Ihr eigenes Branding gestalten und dafür sorgen können, dass der Benutzer eine positive Erfahrung macht.
  7. Damit Gäste in ihrer eigenen Sprache buchen und mit ihrer eigenen Währung bezahlen können
    Ein Online-Buchungssystem kann es Ihren Kunden ermöglichen, in der Sprache, mit der sie sich am wohlsten fühlen, zu buchen. Zudem können Sie mit der für sie sinnvollsten Währung bezahlen. Dadurch erleben Gäste den gewünschten Komfort und die erhoffte Bedienerfreundlichkeit und haben schon vor Ankunft in der Unterkunft einen positiven Eindruck.
  8. Damit Sie flexibel im Hinblick auf angebotene Werbeaktionen sind
    Ihr Buchungssystem kann mit nur einem Klick Last-Minute-Aktionen und Rabatte für Langzeitaufenthalte erstellen. Diese Angebote stärken die Kundenbindung und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Gäste eine positive Erfahrung machen und eine gute Bewertung abgeben. 

So wählen Sie ein Reservierungssystem für Ihr Hotel aus

Der Markt der Hoteltechnologie ist teilweise gesättigt und es gibt viele Anbieter von Hotelbuchungssystemen. Sie müssen entscheiden, was Sie benötigen und bei Software-Anbietern nachfragen, ob diese Ihre Anforderungen erfüllen. Bei einer solchen Investition geht es natürlich immer um das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mit unserem Leitfaden helfen wir Ihnen, den richtigen Anbieter zu finden. Vergleichen Sie die Angebote auf dem Markt, und beachten Sie Ihre Ansprüche. Wir listen Ihnen hier noch einmal Kriterien auf, die für Ihr Hotelbuchungssystem wichtig sind.

Worauf sollten Sie also bei Ihrem Buchungssystem achten, wenn Sie Ihre Optionen abwägen?

  • Möglichkeit zur Anpassung an die Marke Ihres Hotels, um ein nahtloses Reservierungserlebnis sicherstellen zu können.
  • Einfacher Buchungsvorgang (nicht mehr als 2 Schritte).
  • Mehrsprachigkeit und Währungsoptionen, um internationale Gäste anzusprechen.
  • Kompatibilität mit mobilen Endgeräten und Facebook, um Reisende zu erreichen, die unterwegs sind.
  • Möglichkeit, Zimmer zu höheren Preisen zu verkaufen, um individuelle Aufenthalte anbieten und den Umsatz pro Gast steigern zu können.
  • Einbindung von Google Maps, damit Gäste wissen, wo sie Sie finden.
  • Individualisierbare E-Mails zur Bestätigung – vor der Ankunft, während des Aufenthalts und nach der Abreise.
  • Vollständige Einbindung mit dem Hotelverwaltungssystem und zentralen Reservierungssystem, damit Preise, Verfügbarkeit und spezielle Angebote umgehend aktualisiert werden.
  • Optionen für Zahlungsgateways, um Zahlungen in Echtzeit direkt auf Ihr Bankkonto durchführen zu können.
  • Integration mit allen Buchungsseiten mithilfe eines Channel-Managers.
  • Tracking mit Google Analytics, Google Adwords und E-Commerce, damit Sie Trends hinsichtlich Direktbuchungen im Auge behalten können.
  • Die Schaltfläche Jetzt buchen sollte gut sichtbar und auffällig sein. Darunter sollte ein schlichtes, kurzes Formular vorhanden sein, das eine Option für den Zahlungsvorgang beinhaltet.

Es gibt auch einige nicht-funktionale-Elemente, die einen großen Unterschied machen können. So etwa die Verwendung einer Verschlüsselung, damit Bots keine Buchungen vornehmen können oder Hilfestellungen zum Ausfüllen von Pflichtfeldern. Auch die Anzeige von Suchergebnissen nach einem angemessenen Zeitraum oder eine einfache Art, den Überblick über Unterlagen zu behalten, sind wichtige Elemente. 

Gibt es kostenlose Hotelbuchungssoftware? 

Hotelbuchungssoftware ist nicht kostenlos erhältlich, aber bei manchen Anbietern können Sie eine kostenfreie Probezeit in Anspruch nehmen.

Eine kostenlose Probeversion ermöglicht es Ihnen, sich mit allen Vorteilen der Software vertraut zu machen, ohne eine verbindliche Zahlung tätigen zu müssen. So können Sie das Buchungssystem wechseln, wenn Sie nicht zufrieden sind.

Ihr Anbieter sollte Sie bei der Einrichtung und Schulung unterstützen sowie einen guten Kundendienst bieten. Und dies bereits innerhalb der kostenlosen Probewochen (meist 14 Tage).

Es sollte nur wenige Tage in Anspruch nehmen, bis das System reibungslos funktioniert. Im Idealfall können Sie den Support rund um die Uhr erreichen, damit Ihr Unternehmen keine Umsatzeinbußen erleiden muss.

Wenn die kostenfreie Probezeit vorüber ist, wird Ihnen ein guter Anbieter eine monatliche Pauschalgebühr für die Software anbieten. Nicht einen Vertrag, an den Sie ewig gebunden sind. Die Qualität des Produkts sollte für sich selbst sprechen und Sie müssen sich bei dessen Anwendung und mit den Ergebnissen wohlfühlen.

Wir haben Ihnen nun sehr viele Informationen an die Hand gelegt. Damit Sie die Übersicht behalten, listen wir alle Punkte noch einmal auf.

Zentrale Punkte zum Hotelbuchungssystem in aller Kürze 

  • Ein Hotelbuchungssystem ist eine Anwendung auf Hotelwebsites und in sozialen Medien. Sie erfasst und verarbeitet direkte Online-Reservierungen.
  • Ein Online-Buchungssystem wird mit Ihrer Hotelwebsite verbunden. Gäste können dadurch Online-Reservierungen über Ihre Website vornehmen. Die Daten werden anschließend an Ihr Hotelverwaltungssystem weitergeleitet.
  • Reisende erwarten solche Option heutzutage von Unterkunftsanbietern. Sie schätzen den damit verbundenen Komfort und die gebotene Sicherheit.
  • Ihr Buchungssystem und Ihre Website sollten perfekt übereinstimmen. So vermeiden Sie Fehler, verwirrte oder missmutige Kunden und  unberechenbare Ergebnisse.
  • Sie sollten die Funktionen und Vorteile einer Hotelbuchungssoftware gründlich prüfen.
  • Sie müssen entscheiden, was Sie benötigen. Fragen Sie bei Software-Anbietern nach, ob diese Ihre Anforderungen erfüllen.
  • Mit einer kostenlosen Probeversion können Sie sich mit allen Vorteilen der Software vertraut machen, ohne eine verbindliche Zahlung tätigen zu müssen.

Ein Reservierungssystem ist ein wesentlicher Bestandteil Ihres Hotelbetriebs. Wenn Sie das richtige System für Ihren Betrieb wählen, können Sie die Kontrolle übernehmen und Ihre Direktbuchungen steigern. Mit diesen Informationen gewappnet, ist es an der Zeit, sich nach dem perfekten System für Sie umzusehen. 

Das führende Buchungssystem von SiteMinder wurde speziell dafür entwickelt, Direktbuchungen von Anfang bis Ende zu optimieren. 

Jetzt Hotelbuchungssoftware kostenlos testen.

 

Die weltbeste Hotel-Commerce-Plattform für Hotels.

Mehr erfahren

Thanks for sharing

Sign up to our blog and receive regular updates on the content you're into

Send this to a friend