Weiter zum Hauptinhalt

Hotelausstattungen: Optimieren Sie das Serviceangebot in Ihrer Unterkunft

  In Tipps zur Hotelverwaltung veröffentlicht

Die Vielfalt und Qualität Ihres Angebots von Services, die Gäste erst nach der Ankunft im Hotel genießen, trägt offensichtlich zum Erfolg Ihres Unternehmens bei. Daher ist es stets von Vorteil, sich Gedanken zu Ihrer Ausstattungen und Dienstleistungen machen.

Die Auswahl solcher Bequemlichkeiten, die Sie Ihren Gästen anbieten, hängt von den Eigenschaften Ihrer Zielgruppe ab, das heißt, deren Bedürfnissen, dem Budget und auch den Angeboten Ihrer Mitstreiter.

In diesem Blog geben wir eine Übersicht über alle wichtigen Punkte zur Zusammenstellung beliebter Ausstattungen und Services und besprechen, wie Sie auf diese Weise das Erlebnis Ihrer Gäste verbessern können.

Inhalt

Warum sind Ausstattung und Services so wichtig?

Das Vorhandsein oder Fehlen bestimmter Ausstattungen oder Services kann entscheiden, ob ein Gast seinen Aufenthalt im Nachhinein positiv oder negativ bewertet, oder sich überhaupt erst für eine Buchung bei Ihnen entscheidet.

Sie können auch dafür sorgen, dass Sie sich in den Augen potenzieller Kunden von Ihren Mitstreitern abheben, indem sie erinnerungswürdige Aufenthalte versprechen.

Daher sollten Sie die Frage, für welche Ausstattungen oder Serviceangebote Sie sich entscheiden, nicht auf die leichte Schulter nehmen und Folgendes bedenken: Wie viel verlangen Sie für Ihr Angebot, wird es als Zusatzleistung angeboten oder soll es als Inklusivleistung den Aufenthalt versüßen?

Zwei Dinge sind besonders wichtig:

  • Eine Ausstattung kann so klein wie eine Mikrowelle oder so groß wie ein Fitnessstudio sein.
  • Überschätzen Sie nicht die Bedeutung, die Gäste besonders ausgefallenen oder ausgeklügelten Ausstattungen beimessen.

Der zweite Punkt ist besonders wichtig. Die Mehrheit Ihrer Gäste wird Sauberkeit mehr schätzen als alles andere. Dies war schon vor COVID-19 der Fall. Wie eine Studie zeigt, hatte Sauberkeit bei 97 % aller Buchungen oberste Priorität. Wenn Ihre Gäste nicht mit dem Zustand Ihrer Zimmer zufrieden sind, werden auch die luxuriösesten oder angenehmsten Zusatzleistungen ihren Eindruck nicht verbessern. Dazu kommt, dass Gäste heutzutage gewisse Vorteile schlicht und einfach erwarten, z. B. kostenloses WLAN. Wenn sie plötzlich dafür bezahlen müssen, werden sie sich bei Ihnen beschweren.

Stimmen Sie Ihr Angebot immer auf die Bedürfnisse der Gäste ab, die Ihr Hotel besuchen. Wenn diese mit der Ausstattungen und dem Service zufrieden sind, werden Sie bessere Bewertungen erhalten, die Nachfrage ankurbeln und schlussendlich die Gelegenheit haben, Ihre Raten gewinnbringend anzupassen.

Ideen für die Ausstattung und Services in Ihrem Hotel

Ihre Ausstattung und das Serviceangebot sollten Ihre Marke und Kundensegmente widerspiegeln, aber auch mit dieser Richtlinie bleiben Ihnen natürlich viele Optionen.

  • Fragen Sie sich zuerst, wofür Ihr Hotel steht. Wofür ist es bekannt?
  • Hohe Qualität trotz günstigen Preisen?
  • Komfort und Annehmlichkeit für Geschäftsreisende?
  • Luxus im Boutique-Stil?
  • Familienfreundlichkeit?
  • Einzigartige Touristendestination?

Am besten erstellen Sie ein Liste der wichtigsten Qualitäten Ihrer Unterkunft und passen das Angebot der Ausstattung und des Service auf diese ab. Dadurch stellen Sie sicher, dass Ihre bevorzugten Gäste bei Ihnen buchen und Ihr Hotel nach dem Aufenthalt positiv bewerten. Wenn Sie Ihren Gästen den bestmöglichen Aufenthalt bieten möchten, dann müssen Sie zuerst die richtige Zielgruppe für sich gewinnen. Anders gesagt: vielleicht bieten Sie hohe Qualität mit einem Vorteil wie geheizten Böden im Badezimmer, aber wird das eine Familie überzeugen, wenn es keine kinderfreundliche Ausstattung gibt? Schüren Sie keine falschen Hoffnung. Effektives Marketing basiert auf realistischen Versprechungen, die Sie einhalten können und die auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sind.

Im Folgenden finden Sie einige (große und kleine) Ideen für die Ausstattungen und Services in Ihrem Hotel:

  • Fitnessräume und -geräte für Gäste, die auch beim Reisen aktiv bleiben möchten. Auch wenn Sie keinen Platz für ein separates Fitnessstudio haben, könnten Sie die entsprechende Ausrüstung wie Hanteln oder Spannbänder in den Zimmern anbieten.
  • Haushaltsgeräte wie Mikrowellen oder Kühlschränke. Gäste, die außerhalb des Hotels essen oder einkaufen gehen, haben unter Umständen Lebensmittel dabei, die sie kühl lagern müssen oder aufwärmen möchten. Das ist zwar nichts Spezielles, aber kann unglaublich nützlich sein und von Gästen geschätzt werden.
  • Verschiedene Geräte wie einen Föhn, Glätteisen, Bügeleisen und – brett und zusätzliche Steckdosen. Ladegeräte für Handys und Zahnbürsten auf Anfrage werden ebenfalls von Gästen mit knappem Zeitplan geschätzt. Auch hier handelt es sich um normale Dinge, aber sie bieten Gästen in bestimmten Situationen einen ungemeinen Komfort, den sie genießen werden.
  • Spa, Pool, Sauna und Bar – schließlich buchen viel Gäste ein Hotel, um sich zu entspannen. Wenn sie sich erholen und wohl fühlen, werden sie die Zeit bei Ihnen genießen und positiv gestimmt sein.
  • Selektive Paketangebote: Damit sich Gäste den perfekten Aufenthalt zusammenstellen können, sollten Sie Ihnen bei der Buchung wenn möglich verschiedene Zusatzleistungen anbieten, z. B. ein Upgrade zu einem Zimmer mit Balkon oder die Wahl, auf welchem Stock dieses liegt. Oder sie können wählen, was sich in der Minibar befindet. Auch die Wahl bestimmter Kissen oder die Härte der Matratzen könnten gefragt sein, und noch vieles, vieles mehr.
  • Überraschen und erfreuen Sie Ihre Gäste mit innovativen Angeboten. Arbeiten Sie mit Anbietern aus der Region zusammen und bieten Sie Gästen lokale Produkte an, egal ob ein Paar Wanderschuhe, in denen sie die Gegend erkunden können, oder auch Hüte, Strandtücher und Rucksäcke.

Vergessen Sie auch nicht, dass sich Kunden nach der COVID-Krise besonders um Gesundheit sorgen und Ruhe schätzen werden.

Außerdem lohnt es sich, Gästen schon vor der Anreise über die vorhandene Ausstattung zu informieren, damit sie wissen, was sie für Ihr Geld erwarten können. Nutzen Sie schöne Fotos der Ausstattung und jeder Zimmerkategorie einschließlich einer Erklärung der Annehmlichkeiten. Beim Browsen auf Ihrer Website werden Besucher Slideshows und Bildergalerien schätzen. Und vergessen Sie nicht, Ihren Standort präzise zu beschreiben. Rein die Adresse reicht nicht – teilen Sie Ihren Gästen mit, wo man in der Nähe Einkaufsgelegenheiten, Sehenswürdigkeiten und andere interessante Dinge findet.

Beispiele von luxuriösen und High-End-Ausstattungen

Reisende, die sich für eine Luxusunterkunft entscheiden, haben hohe Erwartungen, und wie alle Gäste möchten sie wissen, wofür sie ihr Geld ausgeben. Hohe Preise bedeuten hohe Anforderungen, besonders wenn es darum geht, wie man mit Gästen umgeht.

Gäste in teuren Unterkünften sind tendenziell weniger unabhängig und direkt im Umgang als andere Gäste, und sie werden von den Dingen, die für Familien oder Billigreisende als Annehmlichkeiten gelten, nicht beeindruckt sein. Sie erwarten, dass Ihr Personal ihnen jeden Wunsch erfüllt. Andererseits ist Luxus nicht gleich Luxus. Manche Gäste erwarten schlicht und einfach hohen Komfort und zeitgenössische Ausstattungen; andere sind auf der Suche nach der ultimativen Dekadenz, und noch andere legen Wert darauf, ihren Aufenthalt in jeder Hinsicht ihren eigenen Erwartungen anpassen zu können.

Das Viceroy Riviera Maya in Mexiko bietet ein schönes Beispiel, wie man mit wenig eine luxuriöse Atmosphäre erzeugen kann: dort kommt ein Portier mit einer Auswahl an organischen Seifen zum Zimmer, damit jeder Gast seine bevorzugte Seife vor Ort auswählen kann.

Weitere Ideen:

  • Bieten Sie Zimmereinigungen, die auf Gäste mit Allergien abzielen.
  • Ein Stück Lokalgeschichte oder regionales Flair – hinterlegen Sie etwas im Zimmer, um Gästen einen exklusive Einblick in Ihren Ort und die Kultur zu schenken.
  • Ersetzen Sie die Minibar mit einer Cocktailbar.
  • Handgeschriebene und handgemachte Artikel bieten einen schönen Ausgleich zu einer mehrheitlich digitalen Welt.
  • Organisieren Sie private oder VIP-Shoppingausflüge zu lokalen Boutiquen.
  • Stellen Sie in jedem Zimmer ein Tablet bereit, mit dem Gäste schnell und einfach Room Service bestellen oder Fragen stellen können.

Vergessen Sie nicht, dass Luxus Auswahl bedeutet, und das wiederum heißt, dass Sie sich für Luxus nicht unbedingt in Unkosten stürzen müssen.

Coole und kreative Inspirationen für Hotelausstattungen

Außergewöhnliche Ideen in Sachen Ausstattungen werden dazu beitragen, sich von Ihren Mitstreitern abzuheben – aber nur wenn dies Sinn macht!

Am einfachsten ist es, sich Gedanken über den Standort der Unterkunft zu machen.

Zum Beispiel:

  • Wenn es in Ihrer Region bekannte Destillerien oder Brauereien gibt, dann präsentieren Sie kleine Fläschchen zum Probieren mit Gutscheinen für diejenigen Gäste, die dabei auf den Geschmack kommen.
  • Wenn man verschiedene Kunstmuseen von Ihnen aus erreicht, dann stellen Sie Gästen eigene Leinwände, Pinsel und Farben zur Verfügung, damit sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.
  • Falls Ihre Unterkunft einfachen Zugang zu Konzertsälen und anderen Orten bietet, an denen Live-Musik stattfindet, könnten sich Gäste über ein Instrument im Zimmer freuen, um sich selbst daran zu versuchen.

Sie können sich auch Gedanken darüber machen, bestimmte Angebote miteinander zu verbinden. Auf dem Dach des Waldorf in New York City gibt es nun Bienenstöcke. Gäste können diese nicht nur besuchen, sondern auch den Honig im Rahmen eines Drei-Gang-Menüs selbst verkosten.

Auch Verdunklungsvorhänge, mit denen Gäste Ihr Zimmer in komplette Dunkelheit versetzen können, oder Schallschutzvorrichtungen gegen Außenlärm können gut ankommen, ebenso wie die Fernsteuerung der Bettenhöhe, des Lichts, der Heizung usw.

Eine Liste von Hotelausstattungen und Services: von einfach bis ausgeklügelt

Sie suchen eine Liste mit Ideen, aus der Sie die richtigen für Ihre Unterkunft einfach und schnell auswählen können?

Im Folgenden finden Sie einige Inspirationen für verschiedene Kundentypen und Unterkunftsarten, von klein bis groß.

  • Mobile Check-in
  • Geräte wie Bügelbrett, Föhn, Lockenstab, Kleiderbügel und Ladestationen
  • Gratis Kaffee und Wasser im Zimmer
  • Schreibtisch und Arbeitsmöglichkeiten
  • Küchenutensilien wie Mikrowelle, Kühlschrank und Mixer
  • Spa und Pool
  • Kostenloser Airport-Shuttle und Transportdienst
  • Flexibler Check-in und Check-out
  • Eine breite Auswahl an Hygieneartikeln
  • Kostenlose Aufbewahrung von Gepäck vor und nach dem Check-in/out
  • Haustierfreundliche Einrichtungen
  • Praktische Kurse, z. B. Kochen, Handarbeit oder Fitness
  • Gemeinschaftsräume für Meetings und soziale Anlässe
  • Fitnessstudio und Restaurant in der Unterkunft
  • Fahrräder und Roller zur Erkundung der Gegend
  • Artikel und Köstlichkeiten aus der Region
  • Spielplätze und -zimmer für Kinder

Weitere Ideen finden Sie oben im Blog!

Welche Auswirkung hat die Ausstattung Ihres Hotels auf Ihre Raten?

Die Ausstattung und der Service in Ihrer Unterkunft soll in erster Linie das Kundenerlebnis bereichern und mehr Buchungen generieren, kann aber auch zu höheren Umsätzen führen und Einfluss auf Ihre Zimmerpreise und Paketangebote haben.

Wie Sie dies angehen, ist schlussendlich Ihre Entscheidung. Sie können zum Beispiel ein ausführlicheres Fernsehangebot, zusätzliche Hygieneartikel, Bademäntel und Tücher oder Geräte wie Föhn, Bügeleisen, Wasserkocher, usw. zusätzlich zum Zimmerpreis verrechnen. Das gleiche gilt für Vorzugsparkplätze, Zugang zum Pool oder dem Fitnessstudio. Sie können diese aber natürlich auch schon im Zimmerpreis einrechnen, als Teil von Paketangeboten anbieten oder als optionale Zusatzleistungen verkaufen.

Die Strategien Ihrer Mitstreiter spielen dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Wenn Sie diese kennen, können Sie Ihre Vorgehensweise besser anpassen. Zum Beispiel: Als einziges Hotel in der Region mit einem Pool oder Restaurant, können Sie für Zugang zu diesen Einrichtungen einen Aufpreis verlangen.

Hotelausstattungen: Das Wichtigste in Kürze

  • Die Ausstattung und der Service in Ihrem Hotel kann Sie von Ihren Mitstreitern abheben und gleichzeitig dafür sorgen, dass Ihre Gäste einen unvergesslichen Aufenthalt bei Ihnen haben.
  • Die Qualität des Zimmers hat immer oberste Priorität! Wenn diese nicht stimmt, dann werden Gäste auch mit Zugriff auf die speziellsten, komfortabelsten oder luxuriösesten Ausstattungen unzufrieden abreisen.
  • Führen Sie die wichtigsten Vorteile Ihrer Unterkunft in einer Liste auf und stellen Sie sicher, dass Sie diese tatsächlich erfüllen.
  • Um Gästen ein perfektes Erlebnis zu bieten, müssen Sie die richtigen Zielgruppen ansprechen.
  • Klären Sie Gäste schon vor der Anreise über die verschiedenen Ausstattungen und Ihren Service auf.
  • Luxus ist Ansichtssache.
  • Vergessen Sie nicht, dass Luxus Auswahl bedeutet, und das wiederum heißt, dass Sie sich für Luxus nicht unbedingt in Unkosten stürzen müssen.
  • Verbinden Sie verschiedene Ausstattungen und Services, die Sie in Ihrer Unterkunft anbieten.
  • Es gibt Ausstattungen, die alle Arten von Gäste ansprechen, egal auf welchem Budget sie reisen.
  • Sie finden die richtigen Preise für Ihre Ausstattungen und den Service, indem Sie sich darüber informieren, was Ihre Mitstreiter zu welchem Preis anbieten.

Thanks for sharing

Sign up to our blog and receive regular updates on the content you're into

Send this to a friend